reflections

maahn.

uffz...sooh viele chancen und keine genutzt. wie blööhd bin ich eigentlich! ich hättte doch mit ihm reden können. über alles mögliche, gott und die welt. aber was mach ich ?! nichts. warum, warum, waruuhm?? es ist schrecklich! soh werden wir nie mehr als freunde.arrww...ich hätte mit ihm reden können, er stand doch neben miir! Verdahmmt.Das warr eine einmalige chance.kaum jemand hat mich wirklich beachtet. wir hätten in ruhe reden können. sonst sind immer seine skaterjungs um ihn herum. es ist zum verrückt werden. wiesoh bin ich sooh schüchtern. wiesoh kann ich nicht total selbstbewust und offen sein?. ahhhh
peppe<3

liebe grüße <3

3.5.08 23:14, kommentieren

buschaa.

heiiho!

 

sooh.das is jetzt mein erster eiintrag.ohjaa.keiin scherz.jahh?=P

laalaalallaalalaa.wisst ihr;ich bin mit den nerven am ende.naja;wenn man sohh einen möchtegernskaterboy als brudar hat; dann ist das leben nicht leicht.das kann ich euch sageen.aber;schluss DAMIIT.es ist schrecklich diese ganzen sichliiebenden menschen zusehen.sie laufen händchenhaltend durch die stadt.zeigen ihre liebe offen und sind einfach glücklich.mmh;das hab ich bis vor kurzem auch gemacht.

 

aber jetzt ist es vorbei. <'3

 

 

 

 

hab euch gern.=*

tüs

30.3.08 00:04, kommentieren



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung